Sie sind hier:

Wasserbetten - für gesunden und erholsamen Schlaf

Wasserbetten

bei E&S Wasserbetten und Rückenzentrum Schlafen: E&S Schlafsysteme in Weiden und ganzen Oberpfalz: Tirschenreuth - Neustadt a.d. Waldnaab - Amberg - Sulzbach-Rosenberg - Neumarkt - Regensburg - Cham - Nittenau - Schwandorf

Wasserbetten

Das Wasserbett ist eine der besten Voraussetzungen für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Mit einem Wasserbett von E&S Schlafsysteme in Weiden, entscheiden Sie sich für ein System, das für alle Ansprüche die richtige Lösung bietet. Da Individualität der Maßstab unserer Arbeit ist gibt es für jeden Bedarf das richtige Wasserbett (neutrale Produktempfehlung). Schlafen in einem Wasserbett kann Prävention, Therapie und Medizin zugleich sein.

Wasserbett Vorteile

Liegekomfort ohne störende Drucktpunkte durch niedrigen Auflagedruck individuelle ganzkörperliche Unterstützung bei allen Schlafhaltungen unabhängig vom Körpergewicht und Körperform, angenehme Wärme sowie eine lange Haltbarkeit, weil Wasser keinen Ermüdungserscheinungen unterliegt. Wasserbett ist die Lösung für hygienisch perfekten Schlaf. Der Überzug kann problemlos gereinigt werden und auch die Matratzen. Auch Allergiker erleben endlich wieder tiefen Schlaf, da Milben und Hausstaub hier nicht existieren können.

- Regeneration der Bandscheibe

- gegen Schlafstörungen

- perfekte Hygiene

- wichtigste Energiequelle

Wasserbett können Sie in jedes Bettgestell integriert werden. Schließlich wollen wir Ihnen die Gestaltung Ihres Zimmer überlassen - wir sorgen für guten Schlaf.

Wasserbett GRÖßE

Das Liegeverhalten im Wasserbett verändert sich. Als Wasserbettschläfer liegen Sie nicht mehr gekrümmt und zusammengezogen im Bett. Durch die angenehme Wärme und druckpunktfreie Lage entspannt sich Ihr Körper binnen kürzester Zeit. Sie liegen gestreckt im Wasserbett. Was ist denn die richtige Bettgröße und welche Faktoren spielen eine Rolle?

Wasserbett UNO - DUAL

Ein Uno-Wasserbett besteht aus einer durchgehenden Wassermatratze mit einem Heizungselement.

Ein Dual-Wasserbett besteht aus zwei separate Wassermatratzen. Dies ist sinnvoll, wenn ein großer Gewichtsunterschied zwischen beiden Partnern besteht. Bei Dual-Wasserbetten können Sie Wassermatratzen in verschiedene Beruhigungsstufen wählen. Die Wassermatratzen haben beide eine separate Heizung. Die beide Wassermatratzen einer Dual-Wasserbett werden von einer nicht spürbare Thermowand getrennt. So können beide Wassermatratzen individuell angepasst werden. Sie und Ihr Partner entscheiden so selbst über Ihre ideale Betttemperatur.

SCHLAUCH-System

Ein Schlauch-System ist kaum mit einem richtigen Wasserbett zu vergleichen. Das einzige, was beide miteinander verbindet, ist das Medium Wasser.


Ein Schlauch-System besteht aus mehreren schmalen und nebeneinander liegenden, mit Wasser gefüllten Schläuchen. Diese wiederum sind zwischen zwei Schaumstoffauflagen eingebettet. Die Wellenberuhigung wird durch einen eingelegten Polyurethanschaum innerhalb des Wassersackes erreicht. Das System selbst kommt mit einer sehr niedrigen Wassermenge aus und kann deshalb ohne weiteres auf einen normalen Lattenrost gelegt werden. Alle Vorteile eines echten Wasserbetts gehen allerdings durch solch einen Aufbau verloren. Wegen der Gefahr vorzeitigen Verschleißes und Problemen gleichmäßiger Beheizung haben sich Schlauch-Wassermatratzen im Fachhandel nicht durchgesetzt. Sie werden meist nur auf Verbrauchermessen angepriesen.

HARDSIDE-System

Bei einem Hardside-Wasserbett ist der Bettrahmen, ein fester und tragender Bestandsteil. Die Wassermatratze direkt in eine starke Holzumrahmung gelegt, welche ihr den seitlichen halt gibt.

Die ersten richtigen Wasserbetten waren Hardside Systemen. Der Bettrahmen ist ein fester und tragender Bestandsteil. Bei Hardside-Wasserbetten, inzwischen überholten, Version des Bettaufbaues wird die Wassermatratze direkt in eine starke Holzumrahmung gelegt, welche ihr den seitlichen halt gibt. Ein Hardside-Wasserbett ist dadurch beim Ein- und Aussteigen ein wenig unkomfortabler, da Sie immer das harte Rahmen spühren. Hardside-Wasserbett bietet den maximalen Komfort der Wassermatratze bis an den Bettrand. Das Ganze ruht auf einer Bodenplatte, die von Gewichtsverteilern unterstützt wird. Zwischen der Wassermatratze, dem Holzrahmen und der Bodenplatte befindet sich eine Sicherheitsfolie, die das Wasser bei einer eventuellen Perforation der Matratze auffängt. Hardside Modelle können kaum in konventionelle Bettgestelle eingebaut werden.

SOFTSIDE-System

Bei einem Softside-Wasserbett ist der Bettrahmen kein fester und tragender Bestandsteil mehr. Das Softside-Wasserbett kann völlig freistehend oder in einen schon existierenden Bettrahmen eingebaut werden.

Die Wassermatratze befindet sich zwischen Kaltschaumstoffteile, die das Ein- und Aussteigen aus dem Bett erleichtern, es Ihnen ermöglicht auf der Umrandung zu sitzen, wärmeisolierend und den Wasserdruck aufnimmt. Diese Modelle sind äußerlich kaum von konventionelle Matratzen zu unterscheiden. Das Ganze ruht auf einer Bodenplatte, die von Gewichtsverteilern unterstützt wird. Zwischen der Wassermatratze, dem Schaumstoffrahmen und der Bodenplatte befindet sich eine Sicherheitsfolie, die das Wasser bei einer eventuellen Perforation der Matratze auffängt.