Sie sind hier:

Lattenroste - Grundlage für Ihre Matratze

Lattenroste

bei E&S Wasserbetten und Rückenzentrum Schlafen: E&S Schlafsysteme in Weiden und ganzen Oberpfalz: Tirschenreuth - Neustadt a.d. Waldnaab - Amberg - Sulzbach-Rosenberg - Neumarkt - Regensburg - Cham - Nittenau - Schwandorf

Lattenroste

Lattenrost und Matratze sind zusammen verantwortlich für die Qualität Ihres Schlafes und maßgeblich für unser Wohlempfinden. Die Matratze ist nur so gut, wie der Lattenrost es zulässt. Hat der Lattenrost eine schlechte Qualität, hilft auch die besten Matratze nicht gegen Schlafprobleme und Rückenschmerzen. Ein guter Lattenrost sollte also eine optimale Auflage bieten, sich dem Körper anpassen und der Matratze die Möglichkeit des Lüftens bieten. Ein Lattenrost sollte beweglich sein und so für eine flexible Lagerung des Liegenden sorgen. Umso wichtiger ist es, dass Sie besonders auf die richtige Wahl Ihres Lattenrostes achten. Ganz nach Ihren Bedürfnissen können Sie sich zwischen verschiedenen Varianten wie hochelastischen Federholzleisten und orthopädischen Tellerrahmen entscheiden. Da sich auch ein Lattenrost abnutzt, sollte es, ebenso wie die Matratze, alle 10 Jahre ausgetauscht werden.

Federholzrahmen

Federholzrahmen

Der Federholzrahmen ist ein Lattenrost mit federnden Schichtholzleisten. Am Bettrahmen sind Lattenroste mit leicht nach oben gebogenen und an elastischen Trägern aufgehängten Federleisten aus Schichtholz angebracht. Das sorgt für Elastizität und Belüftung der Matratze von unten.
Sowohl die Abstände der Leisten, als auch deren Breiten sind je nach Typ sehr unterschiedlich. Je schmaler die Leisten und je geringer deren Abstände zueinander, desto größer ist in der Regel der Komfort.
Lattenroste solltengrundsätzlich aus Hartholz gefertigt sein. Weichhölzer sind nicht so stabil und können schneller zu Materialermüdung führen.

Tellerrahmen

Tellerrahmen

Das isnd modular aufgebaute Bettrahmen mit auf Drehpunktlagern federnden Tellern aus Kunststoff oder auch aus Holz. Der Vorteil dieser Systeme ist, dass sie sich sehr punktgenaue an die jeweilige Körperform anpassen. Die Teller federn schließlich nicht nur, sondern sie drehen sich dreidimensional in die richtige Position. Tellerrahmen eignen sich nur für Latex- und Kaltschaummatratzen.









00002523